Der Boxer als Zuchthund

Unsere Zuchtziele sind hoch angesetzt, aber nicht unmöglich!

Wir sind darauf bedacht gesunde, typvolle, wesensstarke und leistungsfähige Boxer zu züchten, die sowohl sozialverträglich als auch arbeitsfreudig sind.

Boxer bieten allein durch Ihre Rasse eine hohe Vielseitigkeit. Draußen sind sie aktiv und sportlich, auf dem Sofa daheim hingegen gemütlich und kuschelig.

Mein Mann und ich genießen regelmäßig die gemeinsamen Spaziergänge, Radtouren und Fahrten zum See aber auch die Kuscheleinheiten mit unserer Cookie. Durch ihre ausgeprägte Kinderliebe und ihre Gutmütigkeit eignen sich Boxer ideal als Familienhund. Man darf dabei jedoch nicht vergessen, der Boxer ist ein muskulöser und kräftiger Hund der manchmal auch ein wenig stur sein kann. Aber grade diese Sturheit macht den Boxer unheimlich liebenswert, denn man kann ihnen nie böse sein.

Aufzucht der Welpen

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Welpen in gute Hände kommen. Für uns ist es sehr wichtig, dass die Welpen auch nach der Vermittlung viel Aufmerksamkeit, Auslauf und soziale Kontakte erleben, damit sie die Möglichkeit haben, sich ihrer Rasse gerecht zu entwickeln. Wir begleiten die Welpen durch ihre ersten Lebenswochen, jedoch begleiten die späteren Besitzer sie ihr ganzes Leben.

Mit der Übernahme des Zwingers „zur Alten Bückeburg“ und der Rolle des Züchters treten wir ein großes Erbe an. Natürlich möchten wir unsere Schützlinge ebenso liebevoll und herzlich begleiten wie es Familie Schramme getan hat. Darüber hinaus liegt uns die rassengerechte Aufzucht und Gesundheit der Welpen im hohen Maße am Herzen. Bei der Verwendung von Spielzeugen, Bodenbelägen und anderen Materialien die sich unmittelbar an und um die Welpen herum befinden achten wir besonders darauf, dass diese nicht gesundheitsschädlich sind. Wir verwenden ausschließlich natürliche und vom TÜV-geprüfte, umweltschonende, schadstoff- und weichmacherfreie Materialien. Beispielsweise ist der Bodenbelag in und an der Wurfkiste aus natürlichem und hygienischem Linoleum (Bodenbelag aus Leinöl, Kork und Jute).

Training

Unser Welpen Spielplatz wird nicht nur aus gekauftem Spielzeug bestehen. Wir machen auch vieles selbst!

Neben einem Spielzelt, Tunnel und einem Bällebad gibt es eine selbstgebaute Wippe, ein selbstgebautes Labyrinth und ein Wackelbrett. Es wird jedoch nicht nur gespielt, sondern auch gelernt. Schon in der Kinderstube beginnen wir damit den Welpen spielerisch Alltagsgegenstände (wie Regenschirm, Lichtgitterrost, Staubsauger, Besen, Auto, Halsband und Leine usw.) zu zeigen und soziale Kontakte (mit anderen Hunden(-rassen), Kindern, Besuchern etc.) zu knüpfen. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn die Kleinen unseren Garten unsicher machen.